12.02.2016 – Dub Stories #2

Dub Stories #2

 

Vor langer, langer Zeit begannen Pioniere wie King Tubby, Lee Scratch Parry oder Augustus Pablo die Geschichte des DUB zu schreiben. Effekte wie Echos, Hall-Delays oder Phaser inspirierten sie dazu, Roots-Reggae-Tunes neu zu mixen. Teils exklusive Versionen entstanden, die eine Vinyl-B-Seite revolutionierte. So nahm die Geschichte ihren Lauf und der Dub seinen Einfluss! Es entstanden Musikrichtungen wie D´n´B oder Dubstep, welcher seinen Ursprung in genau dieser Geschichte findet.
Münsters zweiter Teil der Dub-Geschichten steht im Fokus der Moderne.

Zwei Soundsysteme, MSF und Sublime, stellen euch mit ausgeklügeltem Soundgefrikkel und synthetisch erzeugten Klängen, in Form von massiven Basswellen und computerisierten Hymnen, die neuen Geschichten des Dubs vor.



Hinterlasse eine Antwort